In unserem Wohnbereich für Menschen mit dementiellen Erkrankungen wie z. B. Alzheimer ist ein eigener eingefriedeter Garten mit Streichelzoo integriert. Die zutraulichen Hasen können jederzeit von den Bewohnern besucht und gefüttert werden. Seit ca. einem Jahr erzielen wir in diesem Wohnbereich mit der Milieutherapie große Erfolge, d. h. wir nehmen keine Veränderungen an den Menschen vor, sondern an der Umgebung. Mit alten Erinnerungsstücken, Mobiliar und Einrichtungsgegenständen von früher bauen wir den demenziell erkrankten Bewohnern eine Brücke in die Vergangenheit. Der Zeit, in der sie sich gerade befinden. Denn „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können“ (Jean Paul).